Besuch in Bondues zum 20-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft

Zum ersten Mal nach der Covid Pandemie hat eine Delegation aus Wülfrath
die Partnerstadt in Frankreich besuchen können.

Wir folgten einer Einladung zur Feier des 20-jährigen Jubiläums der Städte-Partnerschaft
zwischen Bondues und Wülfrath.

Vierzehn Mitglieder des Freundeskreises Städtepartnerschaften wurden am Samstagvormittag
vor dem Rathaus von vielen Bürgern Bondues

und einer hervorragenden Brass Band fröhlich empfangen.


Nach dem herzlichen Willkommen erfolgte ein Empfang im Rathaus von Bondues.

Patrick Delebarre, Bürgermeister von Bondues, hieß uns nochmals offiziell herzlich willkommen
und erinnerte an die ersten zwei Dekaden der Städtepartnerschaft.

Der Wülfrather Bürgermeister, Rainer Ritsche, bedankte sich mit einer Rede,
die er auf Deutsch und Französisch hielt.


In feierlichem Rahmen wurde die Urkunde zur Bestätigung der Städtepartnerschaft von beiden Bürgermeistern,

der Präsidentin und dem Präsidenten der Partnerschaftsvereine unterzeichnet.


Nach einer geführten Tour durch Bondues fand am Abend
die Feier zum 20-jährigen Jubiläum im Restaurant des Golfclubs Bondues statt.

In entspannter Atmosphäre wurden alte Bekanntschaften erneuert und neue geschlossen

Es war ein rundum gelungener Abend in einer schönen Lokalität und mit bestem französischem Essen.


Der Sonntagmorgen begann mit einer interessanten Präsentation von Bondues,
seiner Geschichte und politischen sowie wirtschaftlichen Entwicklung.

An diesem Wochenende fand in Bondues auch das Frühlingsfest statt.
In einem aufwändig restaurierten ehemaligen Bauernhof feierte die ganze Stadt zwei Tage lang
Bondues en Fête“.
Hier gab es viel zu sehen. Neben regionalen Produkten der Landwirtschaft
und vielerlei Handwerkskunst beeindruckte die Kulisse alle Besucher.


An diesem Sonntag fand dort der „Marché du Gout“ statt.
An vielen Ständen es wurden verschiedenste Gerichte aus der Region zubereitet und angeboten.

Unsere Gastgeber hatten Tische auf dem Rasen aufstellen lassen und uns wurde allen dort noch einmal
ein hervorragendes Essen serviert.
In noch größerer Runde als am Vorabend kam es hier zu interessanten Gesprächen.
Es wurde viel erzählt, gelacht und Pläne für die Zukunft geschmiedet.



Am frühen Nachmittag machten wir uns schweren Herzens auf den Heimweg.

Ein Wochenende, das wir in bester Erinnerung halten und nicht so schnell vergessen werden!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

14 − 5 =